Freitag, 6. Mai 2016

Rezension: Zwei auf Umwegen - Taylor Jenkins Reid


Titel: Zwei auf Umwegen 
Originaltitel: After I Do
Autor/in: Taylor Jenkins Reid
Altersempfehlung: -
Seitenzahl: 432 Seiten
Verlag: Diana Verlag 
Preis: 12,99€ (Broschiert)
Genre: Roman

Inhalt:
Elfeinhalb Jahre lang waren Lauren und Ryan das perfekte Paar. Doch seit Lauren mit dem Hund häufiger spricht als mit ihrem Mann, kann sie die Wahrheit nicht mehr leugnen: Ihre Ehe steckt in einer tiefen Krise. Ein Jahr Trennung soll die Liebe zurückbringen. Sie vereinbaren nur eine Regel: kein Kontakt. Alles andere ist erlaubt. Unsicher, aber auch aufgeregt stürzt Lauren sich ins Leben … doch wird es sie wieder zu Ryan führen?

Meine Meinung:
Ich kann euch schon im Vorraus sagen, dass dieses Buch einfach nur unglaublich war! Durch den Klappentext darauf aufmerksam geworden, habe ich nichts ahnend das Buch aufgeschlagen, um mal reinzuschnuppern. Aber daraus wurde nichts, so viel steht fest. Dieses Buch war so fesselnd, dass ich es nach einem Tag ausgelesen hatte. Lauren und Ryan haben festgestellt, dass sie sich nicht mehr lieben und sie eine Auszeit voneinander brauchen. Ein Jahr wollen sie getrennt leben und keinen Kontakt haben. Alle Personen in diesem Buch sind unheimlich liebenswert und warmherzig beschrieben. Ich habe nicht nur Lauren und Ryan, sondern auch Laurens Schwester Rachel, die so etwas wie ihre beste Freundin ist, ihren Bruder Charlie, ihre Mutter, ihre eigensinnige Oma und den Hund der beiden ins Herz geschlossen. Sie alle werden als eine Familie dargestellt, die trotz einiger Probleme immer zusammenhält. Das Beste an diesem Buch ist jedoch, dass es nicht wie ein gewöhnlicher Liebesroman ist. Die beiden Menschen lernen sich nicht am Anfang des Buches kennen, verlieben sich im Verlauf und heiraten am Ende. Der Leser erfährt zuerst, wie die beiden sich kennengelernt haben und wie sie schließlich zur Situation in ihrer derweiligen Ehe gekommen sind. Elfeinhalb Jahre ist es her, als die beiden sich zum ersten Mal auf dem College gesehen haben. 
Noch eine kurze Anmerkung zum Cover: Es passt sehr gut zur Story und ist auch wirklich schön gestaltet, da Lauren mit Klopfer und Ryan erkennbar sind.
Das Buch ist in fünf Teile unterteilt, immer wenn Lauren sich in etwas Neuem klar geworden ist, startet ein neues Kapitel. Taylor Jenkins Reid schreibt in einem super flüssigen, harmonischen Schreibstil, doch er ist keinesfalls kitschig. Diese Tatsache macht den Roman zu einem unglaublichen Pageturner, sodass die Seiten einem nur so durch die Finger gleiten. Mir ist außerdem aufgefallen, dass in 'Zwei auf Umwegen' so viele schöne Zitate und Weisheiten vorkommen, dass man sie am liebsten alle in ein Notizbüchlein schreiben würde. Mir kommt es fast so vor, als wäre dies eine wahre Geschichte, die einfach nur niedergeschrieben wurde, da sie so aus dem Leben gegriffen ist.  Es gibt von diesem Buch also wirklich viel zu lernen! Bis jetzt gehört das Buch auf alle Fälle zu meinen Jahreshighlights und ich möchte bald das andere Buch der Autorin 'Neun Tage und ein Jahr' lesen!

Mein Fazit: 
Zwei auf Umwegen ist ein unglaublich schöner Roman, in dem sehr viele Wahrheiten stecken und den man gar nicht mehr aus der Hand legen will!



Ein herzliches Dankeschön an den Diana Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!




Zwei auf Umwegen bekommt von mir ganz klar volle 5/5 Sterne!

Kommentare:

  1. Hallo Laura :) Eine total tolle Rezension !!!!! Danke dafür ;) Ich hatte das Buch letztens auch in der Hand und war mir nicht sicher ob ich es mitnehmen soll, aber nachdem ich deine Rezension gelesen habe, muss ich es haben :). Du hast sehr schön beschrieben worum es geht und am meisten gefallen daran hat mir das man das Gefühl hat bei dem Buch , es ist aus dem wahrem Leben erzählt. Sowas mag ich immer sehr.Glg Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein ganz großes Dankeschön für dein Feedback und viel Spaß beim Lesen, wenn du das Buch bald liest! :)

      Löschen